Eine Atemreise

Ich atme, also bin ich! Diese einfache Erkenntnis kann weit führen. Wenn uns der normale Atem am Leben erhält, dann bringt uns der intensivierte Atem das Leben in all seinem Reichtum. Die Atemzentrierte Psychotherapie weckt deine Energie in dir. Von außen ist es eine Methode, von innen nutzt du das Potential, das in der steckt. Es geht also nicht um Technik, sondern um dich, deine Gedanken, Gefühle und deine Erwartungen an das Leben. Du lebst in deiner Welt und kommst zu uns, weil du mehr erreichen willst, weil du unzufrieden bist oder einfach, weil du Neues entdecken willst. Möchtest du aus eingefahrenen Mustern ausbrechen und mehr von dir erfahren? Dann hilft dir die Atemzentrierte Psychotherapie. Wir benutzen diese Methode als Vehikel zu dir selbst, zu deiner Geschichte, zu deinen Gefühlen und zu deiner Weisheit.

Atemtherapie ist Körpertherapie

Wir fragen deinen Körper, wie es dir geht, was du im Leben brauchst und wie du es erreichen kannst. Wir alle kennen den Konflikt zwischen Kopf und Bauch. Der Kopf sagt ja und der Kopf sagt nein. Der Kopf sammelt Argumente dafür und kennt alle Argumente dagegen. Der Kopf sitzt in der Klemme. Der Kopf hat immer ein aber. Der Kopf weiß alles besser. Der Körper dagegen hat Gewissheit. Er lebt. Der Körper nimmt an und stellt keine Fragen. Der Körper drückt sich aus und teilt sich mit. Der Körper fühlt. Natürlich brauchen wir beides, Gefühl und Verstand. Wir vertreten nicht die alleinige Herrschaft der wechselvollen Gefühle. Aber auf unserer Atemreise vertrauen wir uns dem Körper an. Er spricht. Er hat bleibende Erinnerung. Er kennt dich besser als du es ahnst.

Wissen und Gewissheit

Sicherlich kennst du den Begriff „ganzheitlich". Vielleicht weißt du alles darüber. Über ganzheitliche Ernährung, über ganz-heitliche Heilkunde. Dieses Wissen bestimmt dein Handeln. Der Atemprozess legt nicht so viel Wert auf dein Wissen, sondern wird dich „Ganzheit" fühlen lassen. Das ist so wie der Unterschied zwischen einem Gespräch über Glück und glücklich sein. Die Atemzentrierte Psychotherapie führt dich an einen Ort, wo du ganz bist. Wir nennen es den Kern. Der Kern, das ist Liebe, Mitgefühl, Klarheit und Kraft. Dieser Ort ist heilig und in jedem von uns erhalten, egal, was in unserem Leben passiert ist. Der Weg dort hin ist, wie zu allen Schätzen, mit einigen Hindernissen verstellt. Wir nennen es Widerstände. Wenn es keine Widerstände in dir gäbe, dann bräuchten wir Die Atemzentrierte Psychotherapie nicht. Auf dem Weg des Atmens begleiten wir dich und helfen dir, deine persönlichen Widerstände zu überwinden.

Im Auge des Sturms

Die Atemreise ist wie der Anstieg auf einen hohen Berg oder ein Spaziergang an der See mit kräftigem Sturm. Du musst schon etwas tun, um weiterzukommen. Vielleicht tun dir die Beine weh und der Sand piekt auf der Haut. Doch dann kommst du in deinen Rhythmus, bist ganz bei dir selbst und merkst nicht, wie die Zeit vergeht. Alles geht wie von selbst. Unter unserer Begleitung wanderst du mit geschlossenen Augen über ein unbekanntes Feld. Deine Erfahrung wird verlangen: „Vorsicht! Mach die Augen auf!" Wir helfen dir, deine lebenslange Kontrolle im Rucksack zu lassen (nicht über Bord zu werfen). Du lässt dich fallen, vertraust deinem Körper, dass er den richtigen Weg kennt. Du wanderst durch einen Wirbelsturm in das Herz des Orkans. Dort drinnen, in dir selbst, ist es ganz ruhig. Du bist angekommen. Von hier aus betrachtet du dein Leben, und es sieht aus wie nach einem Gewitterregen: die Luft ist klar, du kannst weit schauen, die Farben sind frisch und der Himmel weit.

Der Alltag ist der Maßstab

Die Erfahrung deiner Ganzheit und deiner Kraft ist heilsam. Sie ist Medizin für Geist und Körper. Unser Ziel ist es, diesen Raum in dir zu eröffnen und mit der Gruppe zu teilen. Dafür benutzen wir die Methode der Atemzentrierte Psychotherapie, Körperübungen und aktive Gruppenprozesse. Wir wollen dir helfen, die Erfahrungen aus der Gruppe in deinen Alltag zu integrieren. Es geht um konkrete Veränderungen in deiner persönlichen Situation, um deine Beziehung, deinen Erfolg und deine Einstellung zum Leben. Wir reisen weit, um endlich zu Hause anzukommen.

 

 

   

Zum Seitenanfang